Most-Rezepte für den Sommer

Auf der Suche nach einer guten Alternative zu Wein und Bier in diesem Sommer? Wir haben alles im Griff. Most, oder Cidre, wie er auch bekannt ist, ist ein erfrischendes Getränk, das irgendwo zwischen einem Bier und einem Wein anzusiedeln ist. Es hat die Trockenfruchtigkeit von Wein und durchläuft einen ähnlichen Gärungsprozess wie Bier. Einige experimentelle Brauereien verwenden sogar Bierhefe und Hopfen. Wenn Sie ein Biertrinker sind, der dem Apfelwein keine Chance gibt, empfehlen wir Dogfish Head’s Positive Contact, eine hervorragende Kombination aus Bier und Apfelwein, die unsere Sommerbiere auf die Liste gesetzt hat und ein großer Schritt in den Geschmack von Apfelwein ist.

Es scheint, dass in letzter Zeit jeder in das Apfelweinbrauen einsteigt – selbst die Giganten Stella Artois und Molson aus Kanada haben in den letzten Monaten Apfelwein herausgebracht, aber diese Angebote halten dem echten Ding kaum eine Kerze entgegen. Apfelwein ist nach wie vor ein Handwerk, der in Bauernhöfen in Amerika ebenso wie in Deutschland, Spanien, Frankreich und England hergestellt wird. Während dem handwerklichen Apfelwein die weite Verbreitung von Wein oder Bier fehlt, ist er heute zugänglicher als je zuvor, also trink aus. Hier sind 10 Favoriten von www.saftland.com, die wir diesen Sommer ausprobieren können.

1. Domaine Familial Louis Dupont: Etienne Dupont

Wenn es um französischen Cidre geht (Französisch natürlich für Apfelwein), muss das Gespräch mit Dupont beginnen. Obwohl Sie sich sicher fühlen sollten, wenn Sie einen ihrer Zitzen packen, ist dieses organische Angebot ein guter Ausgangspunkt. Der Geschmack ist süß und erdig mit einem Hauch von säuerlichem Funk und einer fast champagnerartigen Qualität aufgrund seiner Trockenheit und winzigen Blasen. Man kann wirklich alle Teile des Apfels schmecken: Schalen, Früchte, sogar Samen. Mit nur 4,5% ABV ist es eine gute Wahl für eine Apfelwein- (oder Cidre-) Sitzung.

2. Sidreria Sarasola: Sarasola Sagardoa

Sarasola ist eine fantastische Darstellung aus der spanischen Region Baskenland. Sidra (Spanisch für Apfelwein) unterscheidet sich sehr von den süßen Apfelsinen aus Amerika, England und Frankreich. Es ist natürlich fermentiert und hat einen ausgeprägten funky, sauren Charakter, der durch Wildhefe vermittelt wird. Es ist auch nicht kohlensäurehaltig. Wenn Sie belgisches Lambic lieben, ist dies definitiv das Richtige für Sie.

3. Farnum Hill: Sommer-Cidre

Wie der Name schon sagt, ist dieser ausgezeichnete Apfelwein aus dem Libanon, New Hampshire’s Farnum Hill, herb, erfrischend und perfekt für den Sommer. Dieser fruchtbetonte Apfelmost ist das am besten zugängliche Angebot von Farnum Hill und eines der besten, die Sie fast überall finden werden. Dieser Sommer-Cidre ist eine gute Option für Liebhaber von trockenem Weißwein, die etwas Leichteres wollen (7,5% ABV, also etwa die Hälfte eines normalen Weißweins).

4. Virtue Cider: RedStreak

Achtung an alle geizigen Bierliebhaber, die zögern, sich dem Apfelwein zu verpflichten! Dieser wird vom ehemaligen Gänseinsel-Braumeister Greg Hall hergestellt, der in seiner Linie Virtue Cider ebenso unglaubliche Produkte herstellt. Während es in Fennville, MI, hergestellt wird, ist Redstreak ein traditioneller englischer Apfelwein, obwohl 90% seiner Äpfel aus Michigan Obstgärten stammen. Mit etwas funky Säure, Zitrusnoten und einem einladenden Trockenfinish ist dieser Apfelwein mit 5,2% ABV extrem leicht zu trinken.

5. Aspall Cyder: Mittelgroßer Suffolk Cyder

Obwohl es nicht in einer der großen englischen Apfelweinregionen wie Somerset, Wales oder „The Three Counties“ liegt, ist Aspall aus Stowemarket einer der besten Produzenten von Cyder in England. Das ist richtig, sie buchstabieren es manchmal mit einem „y“. Herb mit einer mittleren Süße, hat er einen Hauch von Funkiness, wenn auch nirgendwo so extrem wie die spanische Sidra. Dies ist ein ausgezeichneter Einstieg in den englischen Cider/Cyder.

Tipp: 5 leckere Sommerrezepte für den Entsafter https://www.saftland.com/entsafter/5-sommerrezepte/

6. Wandering Aengus Ciderworks: Bloom

Die Oregonier sind besonders stolz auf ihr Bier und ihren Wein, und das zu Recht, aber man kann dank Wandernder Aengus an dieser Liste Apfelmost anbringen. Dieser halbsüße Apfelmost aus Erbstücken ist knackig und säuerlich mit Noten von frischen Äpfeln. Das Endergebnis ist weinähnlich und mit 6,5% ABV ist der Alkohol unmerklich – ein Apfelwein, der es wert ist, entdeckt zu werden.

7. Crispin Cider Company: Artisanal Reserve The Saint

Sie würden nie wissen, dass sie sich im Besitz von MillerCoors befinden, es sei denn, wir haben sie veröffentlicht, also lassen Sie sich bitte nicht davon abhalten. Dies ist ein unglaublicher Apfelmost, der mit belgischen Trappistenhefen fermentiert wurde, und der Mischung wird biologischer Ahornsirup zugesetzt. Mit seinen Aromen von Weißwein und einem Hauch von Süße aus dem Ahornsirup ist es eine gute Wahl für Fans von belgischem Bier, die in den Apfelwein wollen. Selbst bei 6,9% geht The Saint sanft und erfrischend zu Boden.

8. Almar Orchards: J.K. Scrumpy Orchard Gate Gold Hard Cider

Für eine biologische Aufnahme von Farmhaus-Cidre aus den USA probieren Sie dieses Juwel aus Michigan. Er ist weich und süß mit einem sehr geringen Hauch von 6% ABV, und vor allem ist er ungefiltert und organisch! Denke an süße, reife Äpfel mit einem trockenen Finish. Sie haben bereits eine landesweite Distribution aufgebaut, so dass Sie diese tatsächlich im Auge behalten können.

9. Angry Orchard (Boston Beer Company): Strawman Farmhouse Hard Cider

Sie haben vielleicht schon von Angry Orchard gehört, hergestellt von der Boston Beer Company – berühmt für Samuel Adams Bier – aber dieser besondere Eintrag in ihrer Cider House Collection ist der richtige Weg für ein besonderes Sommervergnügen. Mit satten 10% ist dieser hier definitiv ein Snapper. Er wird in Eichenfässern gelagert, was sich sehr gut auf die Säure der Äpfel auswirkt.

10. Finnriver Cider: Dry-Hopped Cider

Washington’s Finnriver Cider ist ein Produzent, dem Sie folgen müssen. Dank ihres Einfallsreichtums sind sie eine der wenigen Brauereien, die ihrem Rezept Hopfen hinzufügen. Während der Kaskadenhopfen eine Ode an die pazifische nordwestliche Grundnahrungsmittelernte ist, stiehlt die Frucht immer noch die Show. Eine Mischung aus Erbstück und Dessertäpfeln macht diese Apfeltorte süß und erfrischend.